Spieltag 1 / 15.09.2018

Gelungener Start in die neue Spielzeit

SG Sulzfeld/Bretten – HSG LiHoLi 25:30 (13:16)
Nach etlichen Wochen schweißtreibender Vorbereitung ging es vergangenen Samstag endlich wieder um richtigen Wettkampf und Punkte. Das Team um Neutrainer Christoph Funke wusste nicht so richtig wie es sich selbst, aber auch nicht wie der Verbandsligaabsteiger einzuordnen sei. So war es für alle Beteiligten eine mit Spannung erwartete Begegnung. Nach lange ausgeglichenem Beginn setzte sich die bessere Spielanlage der Hardt Tiger mehr und mehr durch. Die Gastgeber mussten die nun immer dominanteren HSG Angreifer ein ums andere Mal passieren lassen und auch der überragende Schlussmann von Sulzfeld/Bretten konnte nicht jeden Wurf verhindern, obwohl er diverse hervorragend herausgespielte Chancen von LiHoLi zunichtemachte. Insofern war die 16:13 Pausenführung der Gäse für die SG eher schmeichelhaft. Eine 8 Tore Führung wäre dem Spielverlauf eher angemessen gewesen. So war LiHoLi für den zweiten Durchgang gewarnt und wusste, dass man nicht nachlassen dürfe, wollte man die Früchte des guten Spiels auch ernten. Aufbauend auf einer weiter guten Vorstellung und einem glänzend aufgelegten P. Jahnke als Spielmacher konnten sich die Hardt Tiger nach 47 Spielminuten auf 19:26 absetzen. Eine kleine Vorentscheidung war gefallen.  Auch eine Umstellung der Abwehrformation konnte die Gäste nicht mehr aus dem Gleichgewicht bringen und mit dem 30ten Tor durch Jahnke zum 23:30 waren die letzten Zweifel an einem gelungenen Saisonstart beseitigt. Sulzfeld/Bretten gelang lediglich noch Ergebniskosmetik zum 25:30 Endstand.
Neben dem Sieg am Ende stand dann auch eine durchweg gute Mannschaftsleistung und ein nicht unbedingt so erwarteter Start in die zweite Landesligasaison. Glückwunsch an das Team, das nun auf dieser Leistung aufbauen kann, auch wenn zum ersten Heimspiel am kommenden Sonntag, 16.30h Sporthalle Linkenheim, mit der HSG Walzbachtal 2 ein ganz schwerer Brocken zum Kreisderby erwartet wird. Das Team braucht daher jede nur mögliche Unterstützung, um dem Angstgegner Paroli bieten zu können.
Unterstützen Sie daher zahlreich und lautstark die NEUE, IHRE, HSG LiHoLi.

Team der HSG: Kai Schlereth (Tor); Patrick Hofmann; Pascal Jahnke (7); Justin Seitz (3); Enrico Chillemi; Marc Neher (6/1); Robin Wilhelm (3); Yann Majunke (7); Marcel Henschel (3/1); Linus Henschel; Henry Sebold (1); Dominik Dierfeld und Christoph Funke

 

Zurück